New Yorks neue Aussichtsplattform – Sightseeing in 335 Meter Höhe

Gute 20 Meter wird die neue gläserne Aussichtsplattform in den Himmel über Manhattan ragen, geformt wie ein spitzer Pfeil.

Mit dieser neuen Aussichtsplattform, die gerade in der West Side am Hudson River entsteht, bekommt New York eine neue Touristenmagnet. Die Plattform wird in sagenhaften 335 m Höhe sein. Es soll nach Angaben des Eigentümers die fünfthöchste Outdoor-Aussichtsplattform der Welt sein -- und die Erste dieser Art in New York City.

Bild Courtesy of Related Oxford

Die Aussichtsplattform wird über einen Aufzug des Wolkenkratzers „30 Hudson Yards“ über den 100. und 101. Stock erreichbar sein. Ganz Manhattan sollen Besucher dann überblicken können, außerdem bis in den Westen New Jerseys und den Bundesstaat New York.

Die Aussicht ist aufgrund der Höhe der Plattform sehr gut aber auch weil sich durch die Verwendung von Glas auch tief blicken lässt. Das Glas dafür wurde in Deutschland hergestellt.

Für viele dürfte es schon eine Herausforderung sein, überhaupt die pfeilförmige Plattform zu betreten und durch den Glasboden in den Abgrund zu blicken. 

Courtesy New York Edge/Hudson Yards

Wer noch mehr Mut hat oder einen stärkeren Kick benötigt, der begibt sich in die Nähe der transparenten Wände. Die 79 Panele stehen leicht schräg mit einem Winkel von 6,6 Grad, so dass sich der Besucher dort anlehnen kann.

Zu dem Observation Deck gehört nicht nur der gläserne Boden, sondern auch eine Terrasse -- zusammen ergibt sich ein rund 700 Quadratmeter großer Außenbereich. Voraussichtlich Öffnungstermin ist Anfang 2020. Sie wird den Namen „Edge“ tragen (auf Deutsch: Rand). 

Die neue Attraktion ist Teil eines großen Immobilienprojekts im Westen von Manhattan. Hier entsteht unter dem Namen Hudson Yards ein ganz neues Stadtviertel mit Wohn- und Bürogebäuden, Einkaufszentrum, Restaurants und einem Hotel.

Schreibe einen Kommentar