Änderung bei Bezahlung der Mautstrecken in Florida

Zum 01.02.2011 ( Update 19.02.2011 ) wird es gravierende Änderungen beim Befahren der gebührenpflichtigen Interstates ( Florida Turnpike ) in Florida geben. Konte man bis heute noch mit Bargeld die mautpflichtigen Strecken bezahlen, so ist das ab 01.02.2011 nicht mehr möglich. Folgende Möglichkeiten wird es dann nur noch geben:

1) Sunpass -- Dieses System gibt es heute bereits. Hierbei wird über einen Chip, den man vorher erwirbt und registriert die tatsächlich gefahrenen Strecke abgerchnet. Hierzu gibt es an den Mautstationen extra Sunpass-Fahrspuren.

2) Toll by Plate -- Hierbei hat das Fahrzeug spezielle Kennzeichen die beim Durchfahren der Mautstation gescannt und die Abrechnung über die Registrierung erfolgt.

Die Regierung verspricht sich dadurch einen flüssigeren Ablauf der Mautbezahlung und damit weniger Stau an den Mautstationen. Hier deshabl unser Hinweis:

Die Autovermieter bieten unterschiedliche Pakete an, die Sie auf jeden Fall bei der Übernahme ab 19.02.2011 zubuchen sollten. Bei Alamo, National und Enterprise wirde die Sunpass-Option, bei Avis und Budget die e-Toll Option und bei Hertz die Platepass automatisch aktiviert sobald Sie eine Mautstation passieren. Hier muss also bei Mietwagenübernahme nichts zugebucht werden.

Bitte erkundigen Sie sich also vor Ort was der Vermieter anbietet bevor Sie nachher beim Durchfahren der Mautstation keine der beiden oben genannten Möglichkeiten haben und eine hohe Strafe zahlen müssen.

Auf dieser Seite gibt es noch ausführliche Informationen zu der Mietwagenregelung. Hier einige Beispiele was die Mietwagenfirmen anbieten:

Dollar -- Tagespass für 6,99 $

Alamo -- Tagespass für 2 $ ( maximal 6 $ ) + Mautgebühren

National -- Tagespass für 2 $ ( maximal 6 $ ) + Mautgebühren

Hertz -- Tagespas für 2,50 $ ( maximal 10 $ pro Woche ) + Mautgebühren

Avis -- Tagespass für 2,50 $ ( maximal 10 $ pro Woche ) + Mautgebühren

8 Gedanken zu „Änderung bei Bezahlung der Mautstrecken in Florida

  • 25. Januar 2011 um 18:44
    Permalink

    Hallo Alrik,

    Du hast Recht. Das sollte 10 $ pro Woche heissen und wurde eben geändert.

  • 15. Februar 2011 um 14:13
    Permalink

    Hallo Frank,

    bei Sunpass tritt die Änderung zum 19.02.11 in Kraft – dies wurde zumindest entlang der Strecke auf den Displays angezeigt.

    Grüsse
    Jakob

  • 15. Februar 2011 um 14:29
    Permalink

    Hallo Jakob,

    danke für den Hinweis. Die offiziellen Seiten sagen “starting February”.

  • 16. Februar 2011 um 13:45
    Permalink

    Hallo Frank,

    ich war ja bis vor kurzem drüben und rund um Miami und dem Turnpike war auf den Schieldern immer vom 18.02. die rede. Kann sicher sein das 19.02 nun stimmt.

    Jedenfalls, haben die Betreiber im TV auch mitgeteilt, das die Preise sicher teuerer werde, da jetzt noch die Kosten vom umbau der Kassenhäuschen ansteht.

    Tja, die sind halt geschäftstüchtig 🙂 Die einsparung von Personen haben die wohl glatt unterschlagen 🙂

    Grüße und viel Spass in eurem neuen Ferienhaus.

    Vermietet ihr auch?

  • 16. Februar 2011 um 14:02
    Permalink

    Hallo Christoph,

    danke für die aktuelle Info. Ja, wir vermieten auch, haben es aber noch nicht publiziert, da wir aktuell renovieren und erst Ende März damit fertig sind. Weitere News bekommst DU wenn Du unseren Newsletter abonnierst oder auch im Forum !

  • 12. April 2012 um 20:23
    Permalink

    Hallo ihr Amerikafans

    Hab mal ne Frage.Nächsten Monat gehts bei uns auf nach Miami.Habe Mietwagen bei Dollar gebucht.Was brauche ich bei der Mietwagenübernahme zwecks der Maut.So viel ich weiß gibt es keine Mauthäuschen mehr

  • 12. April 2012 um 20:25
    Permalink

    Hallo Steffen,

    Du kannst bei Dollar “Toll by platte” mitbuchen vor Ort. Nur der Turnpike ist ohne Cash,alle anderen Mautstrecken haben noch Häuschen !

Schreibe einen Kommentar