High Line in New York eröffnet neuen Abschnitt

An sonnigen Tagen gibt es nicht auf auf den Fahrspuren der Metropole Stau sondern auch Spaziergängerstau. Hier wird nun Abhilfe geschaffen, denn die beliebte High Line in Manhattan bekommnt einen neuen Abzweiger.

Bereits 2009 eröffnete der erste südliche Teil der High Line als Park, 2014 kam der nördliche Teil hinzu. Am 05.06.2019  kommt nun auch der kleine Abzweig über der 10th Avenue, genannt „The Spur“ dazu.

Mehr als sieben Millionen Fußgänger spazieren jedes Jahr über das inzwischen weltweit nachgeahmte Erfolgsprojekt -- so viele, dass an sonnigen Tagen ein Fußgängerstau herrscht.

(Photo by: Eye Ubiquitous/UIG via Getty Images)

Der neue Abzweig ist rund 2,5 Kilometer lang, meist gerade und mit einer großen Kurve im Nordteil, mit einem neuen Seitenabstecher etwa auf Höhe des Empire State Buildings. Gebaut wurde er einst, damit Güterzüge Briefe und Pakete in das einst angrenzende Verteilerzentrum der US-Post bringen und von dort abholen konnten.

„The Spur“ soll neuen Platz bringen, zum Spazieren, Sitzen, Sehen und
Gesehenwerden, für Blumen und Bäume, aber auch für Kunst: Den Auftakt
macht „Brick House“, eine fast fünf Meter hohe Büste einer
afro-amerikanischen Frau, die die Künstlerin Simone Leigh angefertigt
hat und die bis September dort zu sehen sein soll.

New Yorks neue Aussichtsplattform – Sightseeing in 335 Meter Höhe

Gute 20 Meter wird die neue gläserne Aussichtsplattform in den Himmel über Manhattan ragen, geformt wie ein spitzer Pfeil.

Mit dieser neuen Aussichtsplattform, die gerade in der West Side am Hudson River entsteht, bekommt New York eine neue Touristenmagnet. Die Plattform wird in sagenhaften 335 m Höhe sein. Es soll nach Angaben des Eigentümers die fünfthöchste Outdoor-Aussichtsplattform der Welt sein -- und die Erste dieser Art in New York City.

Bild Courtesy of Related Oxford

Die Aussichtsplattform wird über einen Aufzug des Wolkenkratzers „30 Hudson Yards“ über den 100. und 101. Stock erreichbar sein. Ganz Manhattan sollen Besucher dann überblicken können, außerdem bis in den Westen New Jerseys und den Bundesstaat New York.

Die Aussicht ist aufgrund der Höhe der Plattform sehr gut aber auch weil sich durch die Verwendung von Glas auch tief blicken lässt. Das Glas dafür wurde in Deutschland hergestellt.

Für viele dürfte es schon eine Herausforderung sein, überhaupt die pfeilförmige Plattform zu betreten und durch den Glasboden in den Abgrund zu blicken. 

Courtesy New York Edge/Hudson Yards

Wer noch mehr Mut hat oder einen stärkeren Kick benötigt, der begibt sich in die Nähe der transparenten Wände. Die 79 Panele stehen leicht schräg mit einem Winkel von 6,6 Grad, so dass sich der Besucher dort anlehnen kann.

Zu dem Observation Deck gehört nicht nur der gläserne Boden, sondern auch eine Terrasse -- zusammen ergibt sich ein rund 700 Quadratmeter großer Außenbereich. Voraussichtlich Öffnungstermin ist Anfang 2020. Sie wird den Namen „Edge“ tragen (auf Deutsch: Rand). 

Die neue Attraktion ist Teil eines großen Immobilienprojekts im Westen von Manhattan. Hier entsteht unter dem Namen Hudson Yards ein ganz neues Stadtviertel mit Wohn- und Bürogebäuden, Einkaufszentrum, Restaurants und einem Hotel.

Günstige USA-Flüge in den Sommerferien

 

Die letzten Wochen brachten für uns Urlauber sehr interessante Flugpreise heraus, so dass sich alle Fernflieger auf 2015 freuen können. Heute hat British Airways sagenhafte Tarife für die Sommerferien 2015 nach Chicago geladen die wir fast nicht glauben können. 

Sie kommen für 473 € nach Chicago oder für 606 € nach New York. Diese günstigen Preise gibt es ab Berlin. Ab Hamburg, Hannover, Stuttgart oder Düsseldorf kostet es etwas mehr. Reisezeitraum ist Mai bis August 2015.

Um diese Preise zu erzielen musst Du British Airways als bevorzugte Airlines auswählen. Buchbar ist dieses Angebot bei Ebookers.de

 

British AIrways

 

Mehr lesen

AIrBerlin: Nonstop-Flüge nach New York ab 286 €

 

Wieder haben wir einen Knallerpreis bei AirBerlin gefunden. Nonstopflüge ab Berlin nach New York gibt es aktuell schon ab 286 €. Diese Termine sind nach unseren Recherchen buchbar über Opodo.de.

12.01. bis 18.01.2015 -- 14.01. bis 21.01.2015 -- 09.02. bis 15.02.2015 -- 16.02. bis 22.02.2015 -- 23.02. bis 01.03.2015 -- 02.02. bis 08.02.2015 -- 26.01. bis 01.02.2015 -- 19.01. bis 25.01.2015

 

Air Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beeilt Euch denn dieser Preis ist sicher eine sogenannte Error-Fare die nicht lange Bestand hat. Für alle die buchen konnten Viel Spass !

 

 

 

5 Tage New York mit 4* Aloft Hotel und Lufthansaflug ab 499 €

 

Der nächste Schnapper kommt bestimmt und heute kommen diese in Maßen. Ein Top-Deal von HLX mit einem Lufthansa-Flug, leider nur mit Abflughafen Frankfurt und dem 4* Hotel Aloft in Brookyn, für 499 € pro Person. Ab Düsseldorf oder Berlin kostet es leider ab 674 €.

Buchbare Termine sind folgende: 29.01. bis 02.02.2015 -- 05.02. bis 09.02.2015 -- 26.02. bis 02.03.2015.

 

 

IMG_0186 Kopie

Buchbar über die Seite von HLX

New York: Warum die Bronx viel besser als ihr Ruf ist

 

Die Bronx – da denken viele gleich an Kriminalität, Straßengangs und düstere Gestalten. Dabei ist der nördlichste Stadtbezirk von New York City für viele längst „the place to go“, bietet kulinarische, architektonische und künstlerische Highlights wie kaum ein Viertel sonst. Eine Entdeckungstour durch die Bronx.

 

Copyright: Getty Images

Mehr lesen